16 hours ago

Tune

Snow Bike Festival

Glänzendes Debüt für David List und Jannick Zurnieden

David List vom Lexware Mountainbike Team hat beim internationalen SnowBike-Festival in Gstaad den Prolog gewonnen und das Gesamtklassement auf Platz drei beendet. Jannick Zurnieden überzeugte in der Schweiz als Sechster, Lars Koch wurde 16.
Was für ein Debüt: Es war sein allererstes Rennen bei den Profis und David List stand gleich ganz oben auf dem Podest. Der 18-Jährige hatte am Donnerstag beim 8,9 Kilometer langen Prolog des SnowBike-Festivals das Glück der frühen Startnummer, weil nach ihm der Untergrund immer weicher
wurde. Doch der Friedrichshafener war auch in der Lage die Gunst der Stunde zu nutzen und gewann mit 21 Sekunden Vorsprung. Dass so viel Zufall aber gar nicht dabei war, bewies David List auf den verbleibenden drei Etappen. Er fiel am zweiten Tag zwar auf Rang vier zurück, eroberte aber trotz Sturz mit einem neunten Etappenrang am Samstag den
wieder den dritten Platz in der Gesamtwertung zurück.
Auf der wegen der Wetterbedingungen verkürzten dritten Etappe gelang dem Deutschen Junioren-Meister noch einmal ein Ausrufezeichen. Hinter Titelverteidiger Nicola Rohrbach aus der Schweiz, der am Ende hinter seinem
Landsmann Joris Ryf Gesamtzweiter wurde, landete David List auf dem zweiten Etappenrang und sicherte sich damit souverän den dritten Platz im Gesamtklassement. „Ich konnte in den Schneepassagen Plätze gut machen. Insgesamt lief es sehr
gut für mich“, konstatierte David List, der am Ende 6:15 Minuten Differenz auf
Ryf (3:43:18) aufwies und offenbar viel Spaß hatte.
Der Lohn waren 80 Weltranglistenpunkte, die für den Neuling in der U23- Kategorie bei den Startaufstellungen im U23-Weltcup sehr wertvoll sein können.
Das gilt auch für die 65 Punkte, die Jannick Zurnieden für seinen sechsten Rang (+14:31) mitnehmen konnte. Er war an allen vier Tagen vorne präsent, war Vierter zum Auftakt und hatte am dritten Tag Pech als er beim Kampf um
den dritten Etappenplatz fünf Kilometer vor dem Ziel stürzte.
Auch am finalen Tag verpasste er die vordere Gruppe durch einen Sturz in der ersten Abfahrt und damit auch die Chance noch Gesamt-Fünfter zu werden.
„Rang sechs ist auch super“, bilanzierte Zurnieden. „Ich fand, das war ein super Event und auf Schnee zu fahren war mal eine neue Herausforderung.“
Die beiden 18-Jährigen lagen in der Endabrechnung auch vor Ex-Lexware- Biker Markus Bauer MTB Racing, der Achter wurde und zollte den beiden Youngster Anerkennung. „Ich finde es echt stark, wie die Beiden hier fahren“, sagte der
Freiburger. Auch Lars Koch nahm als Gesamt-16. (+28:26) noch 24 Weltranglistenpunkte
mit nach Hause. So hat sich auch für den Furtwangener der Trip in die Schweiz
gelohnt.
... See MoreSee Less

Snow Bike Festival

Glänzendes Debüt für David List und Jannick Zurnieden

David List vom Lexware Mountainbike Team hat beim internationalen SnowBike-Festival in Gstaad den Prolog gewonnen und das Gesamtklassement auf Platz drei beendet. Jannick Zurnieden überzeugte in der Schweiz als Sechster, Lars Koch wurde 16.
Was für ein Debüt: Es war sein allererstes Rennen bei den Profis und David List stand gleich ganz oben auf dem Podest. Der 18-Jährige hatte am Donnerstag beim 8,9 Kilometer langen Prolog des SnowBike-Festivals das Glück der frühen Startnummer, weil nach ihm der Untergrund immer weicher
wurde. Doch der Friedrichshafener war auch in der Lage die Gunst der Stunde zu nutzen und gewann mit 21 Sekunden Vorsprung. Dass so viel Zufall aber gar nicht dabei war, bewies David List auf den verbleibenden drei Etappen. Er fiel am zweiten Tag zwar auf Rang vier zurück, eroberte aber trotz Sturz mit einem neunten Etappenrang am Samstag den
wieder den dritten Platz in der Gesamtwertung zurück.
Auf der wegen der Wetterbedingungen verkürzten dritten Etappe gelang dem Deutschen Junioren-Meister noch einmal ein Ausrufezeichen. Hinter Titelverteidiger Nicola Rohrbach aus der Schweiz, der am Ende hinter seinem
Landsmann Joris Ryf Gesamtzweiter wurde, landete David List auf dem zweiten Etappenrang und sicherte sich damit souverän den dritten Platz im Gesamtklassement. „Ich konnte in den Schneepassagen Plätze gut machen. Insgesamt lief es sehr
gut für mich“, konstatierte David List, der am Ende 6:15 Minuten Differenz auf
Ryf (3:43:18) aufwies und offenbar viel Spaß hatte.
Der Lohn waren 80 Weltranglistenpunkte, die für den Neuling in der U23- Kategorie bei den Startaufstellungen im U23-Weltcup sehr wertvoll sein können.
Das gilt auch für die 65 Punkte, die Jannick Zurnieden für seinen sechsten Rang (+14:31) mitnehmen konnte. Er war an allen vier Tagen vorne präsent, war Vierter zum Auftakt und hatte am dritten Tag Pech als er beim Kampf um
den dritten Etappenplatz fünf Kilometer vor dem Ziel stürzte.
Auch am finalen Tag verpasste er die vordere Gruppe durch einen Sturz in der ersten Abfahrt und damit auch die Chance noch Gesamt-Fünfter zu werden.
„Rang sechs ist auch super“, bilanzierte Zurnieden. „Ich fand, das war ein super Event und auf Schnee zu fahren war mal eine neue Herausforderung.“
Die beiden 18-Jährigen lagen in der Endabrechnung auch vor Ex-Lexware- Biker Markus Bauer MTB Racing, der Achter wurde und zollte den beiden Youngster Anerkennung. „Ich finde es echt stark, wie die Beiden hier fahren“, sagte der
Freiburger. Auch Lars Koch nahm als Gesamt-16. (+28:26) noch 24 Weltranglistenpunkte
mit nach Hause. So hat sich auch für den Furtwangener der Trip in die Schweiz
gelohnt.

tune Katalog

Unser neuer Katalog 2018! hier runterladen

Händlersuche

Suche im Umkreis von 5 kilometers

tune Parts

Mountainbike oder Rennrad - leichte Teile für Dein Bike!

Service steht bei uns hoch im Kurs

Servicecenter

Alle Garantieanfragen, Reparaturanträge und Crash Replacement Anfragen müssen vor der Einsendung bei Tune angemeldet werden.

Garantie

Ausgehend vom Kaufdatum gewährt Tune zwei Jahre Garantie auf Material und Produktionsfehler.

Crash Replacement

Neben der gesetzlichen Garantie bietet Tune auf alle Tune Produkte ein Crash Replacement an.

Anleitungen

Bedienungsanleitungen und Montagehinweise gibt es hier

Jetzt tune Fan werden!
Hier verpasst Ihr garantiert nichts mehr!
zu Facebook