0
  • Keine Produkte im Warenkorb.
 

News

Dein Laufradsatz gewinnen!

22. August 2019

30 JAHRE TUNE! …UND DAS WIRD GEFEIERT! Als Dankeschön verlosen wir einen Laufradsatz nach Wunsch! Ja genau, richtig gehört. Sei dabei und werde ein Gewinner. Als Sieger kannst Du Dir unter allen Laufradsätzen unserer neuen Kollektion die wir zur Eurobike präsentieren frei wählen und den für Dich passenden aussuchen! Und das ist nur der Anfang. Als Bonus bekommst Du obendrauf eine exklusive Firmenführung. Vorausgesetzt Du holst deinen Gewinn persönlich bei uns ab. Erfahre dabei vor Ort was Du schon immer über tune wissen wolltest. Anschließend kannst Du deinen Preis direkt vor der Tür, bei uns im Schwarzwald, genießen. Hier kannst Du mitmachen! Viel Glück!

mehr

Stellenausschreibung: Praktikum (m/w/d) Entwicklungsabteilung

14. Juni 2019

Die tune GmbH ist ein mittelständisches produzierendes Unternehmen und steht seit ihrer Gründung vor knapp 30 Jahren für kompromisslosen Leichtbau im Fahrradbereich. Heute verschönern unsere Komponenten hochwertige Sportfahrräder rund um die Welt.
 Der Firmensitz befindet sich in Buggingen bei Freiburg und beherbergt unter einem Dach Produktion, Entwicklung, Montage, Prüfung und Prototypenbau. Zur Verstärkung unserer Entwicklungsabteilung suchen wir eine/-n Student/-in für ein Praxissemester oder ein Praktikum für einen Zeitraum von ca. 6 Monaten.
 Du bist radaffin? Du möchtest neue Ideen zu einem fertigen Produkt entwickeln? Dich reizt der Einblick in ein Unternehmen mit hoher Fertigungstiefe? Du bist kreativ und handwerklich geschickt?
 Wenn Du diese Fragen mit „ja“ beantwortest, müssen wir Dich kennenlernen! Deine Aufgaben bei uns umfassen: • Entwicklung und Konstruktion neuer Produkte für dem Radsport • Herstellung von Prototypen auf konventionellen und CNC Maschinen • Prüfung von Komponenten im Prüflabor sowie im Realeinsatz • Fertigungskontrolle und Qualitätssicherung • Erstellung technischer Dokumentationen • Vorrichtungsbau für Produktion und Prüfung der Komponenten Bei uns triffst Du auf gleichgesinnte Idealisten die der Drang nach leichteren und edleren Komponenten jeden Tag antreibt. Um Dich perfekt in unser Team einzufügen solltest Du folgende Eigenschaften mitbringen: • Ingenieurstudium oder vergleichbare Ausbildung im Bereich Maschinenbau, Konstruktion, Fertigungstechnik oder…

mehr

Worldwide Premiere Carbon Endcaps on Hubs!

12. Juni 2019

Such as recently released by BikeRumor: https://bikerumor.com/2019/05/09/exclusive-tune-teases-new-princess-skyline-in-lightweight-mountain-bike-hub-wars/ Tune has been developing Carbon Endcaps since two years and this innovation will be officially presented during the next Eurobike Show and will be available on the Skyline Hub Collection from Tune. This Proprietary Technology protected by a utility patent is directly coming from the Aerospace Industry. As the actual CTO of Tune have been project manager of major European aerospace projects and is still Expert for the European Commission, he could directly find innovative spin-off applications for the bicycle industry. Even more aerospace technologies have been applied to Tune hubs and will be presented during Eurobike. See you in Friedrichshafen from the 4th to the 7th of September. Stay TUNEd to learn more….

mehr

Wir sind RACE-TIPP bei RennRad Magazin

6. Mai 2019

  Unser SKYRACER überzeugt RennRad Magazin mit seiner Leichtigkeit und seinem Komfort! „Die 69 Gramm Gewicht bei einem zulässigen Fahrergewicht von 100 Kilogramm sind extrem wenig.“ „Der Komfort ist für viele sportliche Fahrer trotz des ungepolsterten Karbonmaterials hoch“ „Ein Novum ist der Herstellungsprozess: Der Skyracer wird komplett aus einem stück gefertigt. Zudem ist er komplett recyclebar.“ Leicht, Stark und Umweltschonend. Unser Skyracer ist bis zu 5 mal vollständig recyclebar. Rennrad Magazin

mehr

„cycletechreview.com“ testet unseren Wasserträger 2.0!

16. April 2019

BOTTLE CAGES von Paul am 4.04.2019 „Tune ist in den USA kein bekanntes Unternehmen. Obwohl Tune in vielen Online-Diskussionen erscheint, werden Sie dessen Produkten wahrscheinlich nicht im örtlichen Fahrradladen im Regal sitzen sehen. Wenn Sie also nicht mit Tune vertraut sind, lassen Sie mich Ihnen ein wenig Kontext geben: Tune ist eine Firma, die eine Kaffeetasse aus Karbonfaser im Wert von 220 US-Dollar herstellt. Das ist ein mutiger Schritt und für mich zumindest ein Zeichen dafür, wie verrückt Tune ist, die beste Art von verrückt!   Sagen das Tune etwas über Karbon weiß ist wohl eine Untertreibung und der Wassertrager 2.0 liefert genau das, was man erwarten kann. Mit 9 Gramm spürt man es kaum in der Hand. Nur als Kontext eine US-Dollar-Note wiegt gerade 1 Gramm. Ein Stapel von zehn Dollar-Scheinen ist also schwerer als das was Tune geschaffen hat. Trotz des extrem geringen Gewichts ist es ein robustes Gerät und selbst mit dem sehr dünnen Karbonstoff, aus dem er besteht, fühlt er sich robust und steif an.   Apropos verrückt, es ist erwähnenswert, dass der Preis, obwohl Tune ein sehr hochwertiges Produkt anbietet, sehr günstig bleibt. Der Tune Wasserträger 2.0 kann für € 46,90 direkt bei Tune bestellt…

mehr

Getestet: Tune TSR35 Laufrad

27. März 2019

Getestet: Tune TSR35 Laufrad Publiziert am 23/03/2019 um 08:08 von Nicolas Joly   Aluminium und Bremsschuhe haben noch nicht Ihr letztes Wort gesprochen: eine Großartige Kombination!   Tune und Laufräder… ein Experte am Werk   TSR 35: Aluminium Version 2019     Tune ist ein deutsches Unternehmen, das unseren Lesern bekannt ist (lesen Sie über unseren Besuch im Schwarzwald), das sich durch ultraleichte Komponenten einen Namen gemacht hat. Und unter ihren Führenden Produkten haben deren Naben immer einen erstklassigen Platz gehabt! Im Laufe der Zeit haben sie die Gewichtsgrenzen immer wieder hinausgeschoben, und trotz ihres „exotischen“ Status konnten sie die anspruchsvollsten verführen … und sogar einige Bergetappen auf der Tour de France gewinnen.   Um Seine Suche nach dem leichtesten Rad abzuschließen, hat Tune diese Naben immer mit ultraleichten Felgen verbunden, vor allem von anderen deutschen Kollegen, die handgefertigten Carbon verwenden. Im Laufe der Zeit hat Tune auch Erfahrung in der weltweit einzigartigen Radmontage erworben! Die Räder werden in Deutschland von einem erfahrenen Bediener von Hand montiert und von hochpräzisen Messgeräten unterstützt. Achtung, dies ist nicht der gute alte Spannungsmesser, der bei Heimmonteuren zu finden ist, sondern eine spezielle, vom Computer gesteuerte Arbeitsstation, die nach unserem Kenntnisstand eine Montagequalität ohne…

mehr

Stellenausschreibung: Vertriebsmitarbeiter bei tune GmbH

14. November 2018

Seit 30 Jahren ist tune bekannt für Innovationen auf dem Gebiet der Fahrrad-Technologie. Wir haben uns auf die Entwicklung und Herstellung von hochmodernen, leichten Fahrrad- und Designkomponenten spezialisiert. Dabei verschieben wir zum einen immer wieder Grenzen und zum anderen verbinden wir uns mit dem Ursprung. Wir schaffen den Spagat zwischen Innovation und Basis. Falls dich folgende Punkte so perfekt beschreiben, als hättest Du es nicht selbst besser formulieren können, dann suchen wir genau dich. Du strotzt vor Energie und Motivation. Du bist gerne ein Teil vom großen Ganzen. Deine Stärke ist die Kommunikation. Du siehst Herausforderungen als Chance daran zu wachsen. Übernimmst gerne Verantwortung. Du arbeitest fokussiert, strukturiert, resultatorientiert und verlierst dabei die Kunden nicht aus den Augen. 105% zu geben ist für dich Ehrensache. Wenn das passt, dann haben wir vielleicht deine nächste Mission: Sei aktiv dabei und hilf mit, tune mit der Welt zu verbinden. Deine Mission: telefonische Kundenbetreuung und Kundengewinnung national / international Beratung am Telefon, sowie via E – Mail Angebote erstellen Bearbeitung von Kundenanfragen Zwischen den Zeilen hören und lesen können Pflegen der Kundendatenbank / CRM Voraussetzungen: Ehrliches Interesse an Kunden Kommunikation ist dein Lebenselexier Erfahrung im Vertrieb und oder eine kaufmännische Ausbildung Hohe Dienstleistungsaffinität…

mehr

Bericht – Tune Dreckschleuder im Reiseeinsatz quer durch Europa

24. September 2018

Tim Wiggins von lifeinthesaddle.cc hat unseren Dreckschleuder Laufradsatz auf seiner Radreise #RoadsFromRome ausführlich getestet. Auf seiner Reise von Rom bis an die Niederländische Nordsee, einmal quer durch Europa, hat er mit unserem Dreckschleuder Laufradsatz knapp 2500 Kilometer zurückgelegt. In seinem Blog hat er in einem Review des Laufradsatzes die verschiedenen Vorteile von einem Laufradupgrade am Touringbike erörtert und unsern Alleskönner genauestens analysiert. Schon vor der Reise war Tim von dem Laufradsatz begeistert: „das Rad fühlte sich steifer, stabiler, effizienter und viel besser in den Kurven an“. Der Fakt das der Dreckschleuder Laufradsatz auch am Mountainbike, Rennrad und Gravel Bike einsetzen lässt erfreut ihn auch sehr. Über die Fahrperformance des Laufradsatzes an seinem 26 Kilogramm schwerem beladenem Reiserad hat er auch nur positives zu berichten: „die Laufräder waren steif und schön leise“. Abschließend empfiehlt er den Dreckschleuder Laufradsatz auf alle Fälle weiter: „Das ist Deutsche Qualität und Ingenieurskunst vom feinsten: leicht, steif und gebaut für die Ewigkeit.“

mehr

Unsere Eurobike Neuheiten – Ein Bericht von MTB-News

26. Juli 2018

MTB-News hat uns auf der Eurobike besucht, unsere Neuheiten Bewundert und für euch dokumentiert. Alle Infos zu unserem „neuem utraleichtem Laufradsatz mit Polymer-Speichen, einer schicken Ahead-Cap und einem recycelbaren Carbon-Sattel“ gibt es hier schön zusammengefasst:

mehr