Nach oben

/ Doppelsieg mit Sprintfinish beim Weltcup in Nove Mesto

Zweiter Doppelsieg mit Sprintfinish beim Weltcup in Nove Mesto
Anne Terpstra nach ihrer Verletzung mit 12. Rang zurück an der Weltspitze
Nach den erfolgreichen beiden ersten Weltcups konnte das Ghost Factory Racing Team am Wochenende an die Erfolgsserie anknüpfen. Sina Frei und Malene Degn bestimmten von Beginn an das U23 Rennen. Die Zielgerade erreichten sie gemeinsam, ehe Sina Frei den Zielsprint um wenige Zentimeter für sich entscheiden konnte. Barbara Benko und Lisa Pasteiner erwischten jeweils einen gebrauchten Tag, dafür bewies Anne Terpstra mit Rang 12, dass sie nach ihrem Knöchelbruch zurück in der Weltspitze angekommen ist.

Tune Sponsoring: Wir unterstützen das Ghost Factory Racing Team mit unserm Tune Black Burner Skyline Laufradsatz, Tune Wasserträger 2.0, Tune Steckachsen, Turnstange, Geiles Teil 4.0, Steuersatz BuBu, Sattelklemme Würger Skyline