KONG BOOST

Läuft... und läuft... und läuft... und läuft... und läuft...

214 gramm



KONG BOOST Naben

Hinterradnabe mit 148mm Einbaubreite

Die King Boost Vorderradnabe mit 110mm Einbaubreite und Kong Boost Hinterradnabe mit 148mm Einbaubreite unterscheidet sich in einigen Punkten grundlegend vom den 100mm und 135/ 142mm Einbaubreiten. So wurde bei der Einführung von X-12 Hinterbauten lediglich die Einbaubreite erhöht, die Geometrie der Naben (Flanschabstände und Abstützpunkte der Kugellager) blieb dadurch aber unbeeinflusst. Der Boost Standard hingegen ermöglicht eine komplette Anpassung der Naben mit breiteren Nabenkörpern und Achsen. Eine Umrüstung bestehender Naben auf den Boost Standard ist daher leider nicht möglich. Dennoch bietet der neue Standard einige Vorteile:

  • Der Flanschabstand vergrößert sich bei beiden Naben. Dadurch lassen sich deutlich steifere Laufräder bauen, was vor allem bei 29ern spürbare Auswirklungen hat. Ein Kritikpunkt der großen Laufräder war immer die mangelnde Steifigkeit. Durch die größere Einbaubreite des Boost Standards lassen sich nun 29er Laufräder realisieren, die mit 26 Zoll Laufrädern auf Augenhöhe sind!
  • Die Lagerabstützung kann breiter und dadurch steifer und stabiler ausgeführt werden.

Natürlich spielte das Thema Gewicht bei der Umsetzung bei uns eine große Rolle, hier kommt die King Boost & Kong Boost gerade einmal auf 121g & 214g!

Kong Boost für Evo6 Hinterbauten

Der Evo6 Standard von Syntace basiert wie Boost auf 148mm Einbaubreite. Im Gegensatz zu normalen Boost Hinterbauten wird bei Evo6 aber zusätzlich ein asymmetrischer Hinterbau (ähnlich zu Cannondale F-Si) verwendet. D.h. der rechte Flansch und die Kassette wandern um 6mm nach rechts, der linke Flansch bleibt in seiner Position im Vergleich zu 142mm unverändert. Bei Boost wandern beide Flansche jeweils 3mm nach außen.

Die Nabe an sich ist also eine „normale“ Kong Boost, hier bei der Bestellung angeben, dass das Laufrad in einem Evo6 Hinterbau verwendet wird, damit es bei der Einspeichung 3mm nach links zentriert werden kann.

Klingt komisch, ist aber so 😉

Lager

Für unsere Naben verwenden wir speziell auf unsere Bedürfnisse abgestimmte Normlager. Das heißt: In der Breite und im Durchmesser handelt es sich um genormte Präzisions-Rillenkugellager. Das Innenleben wurde allerdings speziell für unsere Naben getuned. So kommt zum Beispiel ein spezielles Lagerfett zur Anwendung, wodurch wir die Reibung verringern und somit eine Verlängerung der Lebensdauer erzielen. Das innere Freilauflager stellt eine Besonderheit dar. Die Eigenschaften dieses Lagers wurden individuell an seine spezielle Funktion angepasst, um eine adäquate Tragfähigkeit zu gewährleisten. Für die beste Performance haben wir außerdem das Lagerspiel exakt auf unsere Naben abgestimmt. Vorteil: Sollte mal kein TUNE Präzisionslager verfügbar sein, kann ein Standardlager als temporärer Ersatz verwendet werden.

Tune Nabe Querschnitt Lager

1/2

Specs KONG BOOST

Körper & Freilauf Aluminium
Achse Aluminium
Sperrklinken & Verzahnung Titan
Herstellverfahren CNC-gedrehter, einteiliger Körper, dito Freilauf, eloxiert und gelasert
Lochzahlen 28 / 32
Einbaubreite 148 mm
Scheibenbremsaufnahme IS 2000
Lagerung 4 Rillenkugellager
Dichtung doppelt schleifend gedichtet
Spannmethode Steckachse
Freilauf 11-fach Shimano/SRAM, 10-fach Shimano/SRAM, XD SRAM, Campagnolo
Lochkreis Ø 55,5 mm
Flanschabstand von Nabenmitte 36,3 mm / 24,1mm (l/r)
Terrain
Marathon 100
XC 100
AllMountain 100
Enduro 100
Downhill 100
KONG BOOST

Spezial-Naben von tune: Kong Boost Steckachsnaben ermöglicht eine komplette Anpassung der Naben mit breiteren Nabenkörpern und Achsen

Jetzt den tune Händler in der Nähe finden!