DC12

...gehört mit 37g sicherlich zu den leichtesten erhältlichen Steckachsspannern

37 gramm



DC12 Steckachsen

Tune-Schnellspanner - eine Klasse für sich. Superleicht und dennoch sehr hohe Klemmkraft

Der DC12 Steckachsspanner
…gehört mit 37g sicherlich zu den leichtesten erhältlichen Steckachsspannern. Trotz des geringen Gewichtes unterliegt unsere Steckachse keinen Gewichtseinschränkungen und ist ohne Bedenken zu fahren.

Steckachsen wirken einer Verwindung entgegen, da sie eine stärkere Verbindung an der Unterseite der Gabel darstellen und somit für eine stabilere und ruhigere Front sorgen. Zudem sitzt das Rad durch eine Steckachse auch immer richtig. Mit Schnellspannern kann es schon mal vorkommen, dass die Bremsscheibe nach dem Aus- und Einbau des Laufrades schleift.

Wir bei TUNE sind die ersten, die sich dem Thema „Gewichtsoptimierung bei Steckachsen“ erfolgreich angenommen haben!

Wie bei unseren Schnellspannern kommt hier das Exzenterprinzip zum Einsatz. In einer Art “Pfanne” ist eine Kugel mit Hebel eingebettet, in der der Achskopf exzentrisch gelagert ist. Mit dem Karbonhebel kann man den Spanner öffnen und schließen.

Schmierstoffe sind in der Regel klebrig und binden gerne Schmutz. TUNE verwendet daher, für die offen liegenden und beweglichen Teile der neuen Serie von DC15-Spannern, eine zum Patent angemeldete Methode der Trockenschmierung. Hierbei ist der Festschmierstoff Molybdändisulfid (ähnlich Graphit) in einen Lack eingebunden. Nach einer Schlammschlacht soll im Gegensatz zur Fahrradkette nicht geschmiert, sondern eher geputzt werden. Jedenfalls wenn man will.

Der eingesetzte Gleitlack sorgt nicht nur für eine dauerhafte Schmierung, sondern ermöglicht zusätzlich das Justieren des Hebels, auch im geschlossenen Zustand. Vorbei die Zeiten, als Sie noch umständlich die Steckachse fixieren mussten. Den DC 12 können Sie bequem schließen und anschließend in die gewünschte Position drehen.

TUNE Steckachsspanner DC12 – eine Klasse für sich. Superleicht und dennoch sehr hohe Klemmkraft. Einmalige Optik, viele Eloxalfarben. Extrem schlank und sicher, keine scharfen Kanten, keine Verletzungsgefahr.

Folgende Infos bitte beim DC12 Steckachsspanner beachten:

Welches DC12-System haben Sie, für Syntace X12 oder für Shimano E-Thru Standard? 1. Ist der DC12 für Syntace X12 ist keine weitere Info nötig, das Gewinde (M12x1) passt dann in jeden Rahmen. Das Syntace X-12 System erkennt man an der berühmten Konusaufnahme auf der Hebelseite bzw. es ist meistens auch an den Rahmen explizit mit Syntace X-12 beschriftet. 2. Ist der DC12 für Shimano E-Thru kann ein Adapter auf der rechten Seite (Gewindeseite) notwendig sein. Wir vermuten, dass die meisten Kunden diese Bezeichnung noch nie gehört haben. Daher unsere Info: Das Shimano E-Thru System hat eine plane Auflagefläche auf der Hebelseite. Das Gewinde kann direkt im Rahmen sein (z.B. Scott mit Gewinde M12x1) oder in einem am Ausfallende angeschraubten Adapter mit speziellem Gewinde. Damit im letzteren Fall auch unser DC12 Steckachsspanner passt müssen die entsprechende Rahmenadapter mitgeliefert werden. Hier haben wir dann bisher vier Adapter im Angebot (s. Grafik). Wir versuchen, alle Systeme und Rahmen abzudecken, ein Anspruch auf Vollständigkeit kann bei den Adaptern aber nicht erhoben werden, da extrem viele verschiedene Adaptertypen im Umlauf sind. Teilweise auch pro Rahmenhersteller mehrere Lösungen. DC12_Kompatibilität

DC12 für Giant Bicycles

Momentan haben wir dafür leider keine passenden Steckachsen im Angebot. Gaint verwendet eine E-Thru Steckachse (M12x1.5). Bisher bieten wir X-12 (M12x1) und RearMaxle (M12x1.75) an. E-Thru lässt sich nur abdecken, wenn das Gewinde des Rahmens nicht direkt im Ausfallende integriert ist, sondern in einem austauschbaren Adapter (wir haben hiervon verschiedene Typen mit M12x1 Innengewinde im Angebot). 12 mm Steckachsen sind ein leidiges Thema, da jeder Rahmenhersteller eigene Wege geht und sich teilweise auch passende Achsen von den großen Herstellern (in diesem Fall Giant von DT-Swiss) machen lässt. Wir haben das aber auf dem Schirm und reagieren evtl. in Zukunft bei steigender Nachfrage.

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass das vorliegende Produkt (Steckachse DC12) nicht für den Import in das Vereinigte Königreich (England, Wales, Schottland, Nordirland, Isle of Man) vorgesehen ist. Der Import unterliegt einer Lizenzvereinbarung, welche zwischen der tune GmbH und dem Inhaber eines im Vereinigten Königreich gültigen Schutzrechts (Patent GB 2414971 (B)) abgeschlossen wurde. Demnach ist nur Ware, welche von der tune GmbH für das Vereinigte Königreich hergestellt und über den Alleinimporteur (poshbikes UK) dort eingeführt wird, für den Import zugelassen. Jeder andere Import des Produkts, unabhängig ob an Händler oder Endkunden, ist NICHT von der Vereinbarung gedeckt und kann zu Schadensersatzforderungen seitens des o.g. Lizenzgebers führen. Für Verstöße gegen die genannte Vereinbarung, insbesondere unautorisierten Import in das Vereinigte Königreich, haftet somit ausschliesslich der jeweilige Importeur.

1/4

Specs DC12

Exzenter u. Gegenmutter Aluminium 7075
Zuganker (Achse) Aluminium 7075
Hebel Karbon
Herstellverfahren CNC-gefräst/ gedreht
Funktionsprinzip Exzenterprinzip mit Anschlag
System Syntace X-12 / Shimano E-Tru Standard
Terrain
Road 100
Marathon 100
XC 100
AllMountain 100
Enduro 100
Downhill 100
DC12

Der DC12 Steckachsspanner bei tune.de gehört mit 37g sicherlich zu den leichtesten Steckachsspanner die erhältlich sind durch das Exzenterprinzip.

DC12: tune Testberichte



"Präzision und Leichtbau. In den vergangenen Jahren hatte ich noch nie einen Ausfall der Tune-Teile, also nur gut! Jochen Käß, Sieger BIKE TRANSALP 2013, Team Centurion Vaude"

Jochen Käß
Sieger BIKE TRANSALP 2013, Team Centurion Vaude
Wofür steht für Dich Tune?

"Leichtbau, Edel, stylische Radsportanbauteile, zuverlässig auch bei härtestem Einsatz "

Daniel Geismayr
BIKE Transalp Sieger 2016, Team Centurion VAUDE

Jetzt den tune Händler in der Nähe finden!